1. Sie sind hier: 
  2. Home > 
  3. Angebote > 
  4. Gemeinsam sind wir stark®

Gemeinsam sind wir stark® - Für Spaß an Sport und fairem Spiel

Sport ist ein wirksames Mittel, Aggression gewaltfrei abzulassen. Und trotzdem sind Sportplätze keine gewaltfreien Zonen. In einer besonderen Verantwortung stehen die Trainerinnen/Trainer und Betreuerinnen/ Betreuer. Diese Verantwortung ist dann zu spüren, wenn es zu Konflikten in der Mannschaft kommt, wenn Eltern die Kinder beschimpfen, Schiedsrichter angegriffen werden oder wenn es zu Auseinandersetzungen zwischen einzelnen Mannschaften kommt. Der Deutsche Kinderschutzbund Landesverband Bayern entwickelte deshalb ein Schulungsprogramm für Sportbetreuende von Kinder- und Jugendmannschaften. Nach einer Pilotphase mit dem Bayerischen Fußball-Verband konnte dank der Unterstützung durch die LBS Bayern das Projekt bayernweit auch für andere Sportarten geöffnet werden.

Seit 2011 wird das Projekt mit neuem interkulturellen Schwerpunkt durch Mittel des Europäischen Integrationsfonds kofinanziert.

Unser Ziel

Ziel der Schulung ist es, Trainerinnen und Trainer und Sportbetreuerinnen und -betreuer in ihrem konkreten Trainingsalltag zu unterstützen und für Konfliktpotenziale zu sensibilisieren. Denn sie sind Vorbilder für die jungen Sportsfreunde! Es soll zu einem Austausch kommen und zur Vernetzung zwischen Vereinen beitragen.

An den Schulungsabenden lernen die Teilnehmenden Methoden kennen, die ihnen helfen, ein Gruppengefühl in der Mannschaft zu unterstützen und Konflikte gewaltfrei zu lösen. Schwierige Situationen aus dem Trainingsalltag werden je nach Bedarf beispielhaft bearbeitet sowie der Austausch untereinander angeregt. Die Trainerinnen und Trainer sollen ein Bewusstsein für die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kinder, Eltern und des Vereins entwickeln, um Konflikten und Gewalt vorbeugen zu können. Gleichzeitig sollen sie ihre und die Grenzen des Vereins kennen lernen. Der erste Kontakt zu Pädagoginnen und Pädagogen während der Schulungen erleichtert ihnen das Inanspruchnehmen von weiteren Hilfsangeboten nach der Schulung. Ein lokales Netzwerk an Hilfsangeboten soll aufgezeigt und die Nutzung angeregt werden.

Zielgruppen

      • Trainerinnen und Trainer von Kinder- und Jugendmannschaften
      • Betreuerinnen und Betreuer von Juniorenmannschaften
      • Alle, denen es wichtig ist, Kindern faires und gewaltfreies
        Spiel beizubringen
      • Alle, die Verantwortung in ihrer Vorbildfunktion übernehmen möchten

Unser Angebot

Schulung: Die Schulung wird an zwei Abenden zu drei Stunden so ortsnah wie möglich angeboten. Vereine und Trainierende können gerne jederzeit Kontakt zu uns aufnehmen und wir organisieren in Rücksprache mit dem Verein das Programm.

Kosten: Die Schulungskosten werden direkt mit den Trainern vereinbart. Bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf, wenn Sie Interesse haben.

 

Weitere Informationen und alle Kontaktdaten finden Sie unter :

Kontakt zum Sportprojekt

Adressen und Links

Layout anpassen

Schriftgröße
  1. Normale Schrift
  2. Große Schrift
Kontrast
  1. Normaler Kontrast
  2. Hoher Kontrast
  • Sprache:
  • Webseite auf deutsch
  • Webseite auf russisch
  • Webseite auf türkisch

Weitere Infos zu

Gemeinsam sind wir stark® unter

www.gemeinsamstark-bayern.de

© copyright 2017 Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V.  –  Impressum