1. Sie sind hier: 
  2. Home > 
  3. Angebote > 
  4. Medienlöwen - Münchner Medientraining®

„Medienlöwen – Münchner Medientraining®“ – Medientraining für Schulklassen

Um Kinder frühzeitig an einen verantwortungsvollen, altersgerechten, kreativen und nutzbringenden Umgang mit Medien heranzuführen, hat der Deutsche Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V. das Projekt „Medienlöwen – Münchner Medientraining®“ in Zusammenarbeit mit und mit Förderung durch den Lions Club München-Karl Valentin entwickelt.

Für Wen und Wie?

Das Angebot richtet sich an Schulklassen von der 4. bis zur 7. Jahrgangsstufe.

In einzelnen Bausteinen à 90 Minuten werden die Themenblöcke Internet, Handy und Computer behandelt. Dabei können nach Absprache mit der Lehrkraft zielgruppenspezifische Schwerpunke gelegt bzw. aktuelle klassenrelevante Themen behandelt werden. Das Medientraining wird altersspezifisch gestaltet. Nicht nur die theoretische Vermittlung, sondern vor allem die aktive Auseinandersetzung (Erprobung und Anwendung von Medien) steht im Mittelpunkt des Medientrainings – ganz im Sinne des „Learning by Doing“. Im Anschluss an die durchgeführten Bausteine ist ein Eltern-Schüler Baustein vorgesehen. Darin präsentieren die Schülerinnen und Schüler ihre Ergebnisse und Erfahrungen aus dem Training ihren Eltern.

Das Projekt wird von erfahrenen Medientrainerinnen und Medientrainern des Deutschen Kinderschutzbundes, Landesverband Bayern e.V. durchgeführt.

Was bringt meiner Klasse das Medientraining?

Die heutige Medienwelt birgt viele Risiken und Gefahren für Kinder und Jugendliche. Das Medientraining unterstützt sie schon früh beim Erwerb von Medienkompetenz: Sie lernen, die Gefahren zu erkennen und zu vermeiden. Sie erwerben die Fähigkeit, Medien bewusst, kritisch und den eigenen Bedürfnissen entsprechend zu nutzen.

Auch die Schule steht vor der Herausforderung, Kinder und Jugendliche durch Medienerziehung auf ihrem Weg zu verantwortungsbewussten Mediennutzern zu begleiten.

Was passiert im Medientraining?

Die Schülerinnen und Schüler…..

  • erarbeiten Regeln zum Umgang mit Medien
  • reflektieren ihr eigenes Medienverhalten
  • gestalten Medien aktiv mit
  • lernen, die Medien im Alltag sinnvoll und bewusst zu nutzen
  • werden für die Chancen und Risiken der Medien sensibilisiert.

Der Spaß an den Medien soll dabei nicht verloren gehen.

Damit das Wissen aus den Medienkursen auch später im Unterricht aufgegriffen werden kann, ist es notwendig, dass mindestens eine Lehrkraft die Kurse begleitet. Dies dient einer besseren Nachhaltigkeit ebenso wie der pädagogischen Unterstützung für die jeweiligen Medientrainerinnen und Medientrainer.

 

Weitere Informationen finden Sie hier:

www.medien-dschungel.de

Layout anpassen

Schriftgröße
  1. Normale Schrift
  2. Große Schrift
Kontrast
  1. Normaler Kontrast
  2. Hoher Kontrast
  • Sprache:
  • Webseite auf deutsch
  • Webseite auf russisch
  • Webseite auf türkisch

Dieses Projekt wird
gefördert
durch:

 

Unterstützen Sie "Medienlöwen - Münchner Medientraining" auf Bildungsspender.de

© copyright 2016 Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V.  –  Impressum