1. Sie sind hier: 
  2. Home > 
  3. Ehrenamt

zurück

Ausbildung der Ehrenamtlichen


Die umfassende Ausbildung der Ehrenamtlichen ist ein zentrales Element

Organisiert und angeboten werden diese Ausbildungen vom Landesverband (LV) Bayern e.V. Insgesamt können die Ehrenamtlichen 72 Ausbildungsstunden absolvieren, die sich in eine Grund- (36 Stunden) und Aufbauausbildung (36 Stunden) unterteilen. In der Grundausbildung werden die pädagogischen Leitlinien des DKSB vermittelt:

  • Kindorientierung: Das Kind ist ein Individuum mit dem Recht auf Entwicklung,
  • Versorgung, Schutz und Beteiligung
  • Familienorientierung: Die Familie ist der primäre Entwicklungs- und Erfahrungsraum von Kindern
  • Lebensweltorientierung: Der Komplexität der Lebenssituation von Familien muss Rechnung getragen werden
  •  Ressourcenorientierung: Die Eltern werden in ihrer Erziehungsfähigkeit gestärkt

Darüber hinaus werden u.a. die folgenden Themen aufgegriffen: - Die UN-Kinderrechtskonvention als zentrale Grundlage; Grundlagen der Kommunikation; Möglichkeiten und Grenzen des ehrenamtlichen Engagements.

Im Anschluss an die Grundausbildung können sich Interessierte in den Aufbauausbildungen weiter qualifizieren. Dazu zählen: die Familienpaten, der Begleitete Umgang, die Beratung am Kinder- und Jugendtelefon sowie Elterntelefon, die FrühFörderpaten und die Behördenpaten „Fidelis“. Über diese Projekte können Sie sich ebenfalls auf unserer Homepage informieren. Zu finden sind diese Projekte unter dem Bereich „Angebote“.

Layout anpassen

Schriftgröße
  1. Normale Schrift
  2. Große Schrift
Kontrast
  1. Normaler Kontrast
  2. Hoher Kontrast
  • Sprache:
  • Webseite auf deutsch
  • Webseite auf russisch
  • Webseite auf türkisch

© copyright 2017 Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V.  –  Impressum