1. Sie sind hier: 
  2. Home > 
  3. Ehrenamt

zurück

Prinzipien des Helfenden Handelns


Die Prinzipien des Helfenden Handelns - eine zentrale Grundlage des Kinderschutzbundes

Nach ihnen richteten sich Art und Umfang der Unterstützungsmöglichkeiten für Familien. Die Prinzipien sind im Einzelnen diese:

  • Das Beratungsangebot ist kostenlos, und die Inanspruchnahme erfolgt freiwillig. Es ist ein Angebot an Hilfesuchende, das den Wunsch nach Anonymität respektiert und Vertrauensschutz bietet. Kontakte zu Dritten finden nur auf ausdrücklichen Wunsch der Ratsuchenden statt.
  • Die Beratung legt besonderen Wert darauf, dass sie nicht strafend, nicht entmündigend, nicht stigmatisierend und nicht kontrollierend wirkt.
  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind zur Verschwiegenheit verpflichtet. Die Wahrung der Interessen des Kindes stehen im Mittelpunkt.
  • Unsere Angebote sind ressourcenorientiert. Sie bieten Unterstützung bzw. Entlastung, ohne den Betroffenen die Verantwortung für ihre Handlungen zu nehmen. Es werden Familienmitglieder, Teilfamilien und oft auch ganze Familien beraten. Dabei stehen die Interessen des Kindes in Zusammenarbeit mit der Familie im Vordergrund. Prozesse und Verhaltensmuster, die zur Problemlage und / oder Gewaltanwendung geführt haben, können geklärt werden.

Layout anpassen

Schriftgröße
  1. Normale Schrift
  2. Große Schrift
Kontrast
  1. Normaler Kontrast
  2. Hoher Kontrast
  • Sprache:
  • Webseite auf deutsch
  • Webseite auf russisch
  • Webseite auf türkisch

© copyright 2017 Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V.  –  Impressum