1. Sie sind hier: 
  2. Home > 
  3. ÇOCUKLARI KORUMA BİRLİĞİ BAVYERA EYALET FEDERASYONU > 
  4. Bavyera Eyalet Federasyonu

Fortbildung: Traumapädagogik im Kontext kultursensiblen Handelns

13.10.2016

Traumatisierte Kinder und ihre Familien nach ihrer Flucht in Einrichtungen gut begleiten

Fachkräften des Bildungs- sowie Kinder- und Jugendhilfesystems werden traumapädagogische Handlungsweisen vorgestellt, sowie Möglichkeiten aufgezeigt, wie diese in den Alltag implementiert werden können, um den Fachkräften Handlungssicherheit und den Kindern gute Entwicklungschancen zu ermöglichen. 

 

 Zielgruppe? Fachkräfte der Kinder- und Jugendhilfe, des Bildungswesens, Leitungskräfte, die                                             einen kultursensiblen Umgang in ihrer Einrichtung fördern wollen

 

Termin?

Tag 1: Kultursensibles Handeln am 13.10.2016

 Tag 2: Lebenswirklichkeit der Menschen vor, während und nach der Flucht am 27.10.2016

Tag 3: Trauma und Traumapädagogik Teil I - Basiswissen am 17.11.2016

Tag 4: Trauma und Traumapädagogik Teil II - Handlungsansätze am 01.12.2016

Tag 5: Elternarbeit, Elterngespräche, Netzwerke am 15.12.2016

 

Ort? Deutscher Kinderschutzbund LV Bayern e.V., Goethestraße 17, 80336 München

 

Kosten? 250,- € 

 

Anmeldung? bis zum 19.09.2016;

    ab dem 29.09.2016 fallen Stornogebühren in Höhe von 60% an

Referentinnen?

Manuela Beckmann, Interkulturelle Trainerin

Dorothea Gimpert, Interkulturelle Trainerin

 

Ansprechpartner? info(at)kinderschutzbund-bayern.de

 

weitere Info und Anmeldung:

 

 

Ausschreibung_Traumapaedagogik_OktoberbisDezember16.pdf21 K
Traumapaedagogig_Flyer_2016.pdf294 K
Anmeldeformular_Traumapaedagogik.doc48 K

< zurück zur Liste

Layout anpassen

Schriftgröße
  1. Normale Schrift
  2. Große Schrift
Kontrast
  1. Normaler Kontrast
  2. Hoher Kontrast
  • Sprache:
  • Webseite auf deutsch
  • Webseite auf russisch
  • Webseite auf türkisch

© copyright 2017 Deutscher Kinderschutzbund, Landesverband Bayern e.V.  –  Impressum